Shuzenji-Onsen

 

Shuzenji ist ein kleiner Ort, mitten auf der Izu-Halbinsel. Er ist bekannt für seine heißen Quellen. Von Tokyo aus ist Shuzenji in gut zwei Stunden zu erreichen. Ein kleiner Fluß zieht sich durch das beschauliche Städtchen, und es finden sich mehrere Onsen-Hotels dort.

Das Kikuya ist eines dieser Hotels. Es ist spektakulär über den kleinen Fluß gebaut, und es hat einen über hundertjährige Geschichte. Im Kikuya hat Natsume Soseki, der berühmte japanische Autor, nicht lange vor seinem Tod einige Zeit gewohnt. Das Zimmer, in dem er genächtigt hat, ist bei der Renovierung des Hotels im Themenpark Shuzenji-Nijino-Sato wieder aufgebaut worden. Eine nette ältere Dame gibt gern ein paar Erklärungen zu Natsume Soseki’s Leben. Der Park liegt ein paar Kilometer von Shuzenji entfernt, ist aber mit dem Bus in 8 Minuten zu erreichen.

Im Inneren des Kikuya liegt ein hübscher japanischer Garten und es gibt eine kleine, altmodische Kaffee-Lounge, in der man sich mit Kaffee und anderen Getränken versorgen kann. Im neuen Teil des Hotels gibt es mehrere Zimmer mit eigenem kleinen O-Furo (Badewanne). Ansonsten gibt es Gemeinschaftsbäder für Männer und Frauen und ein paar, so genannte Kashigiri-Buro. Dabei handelt es sich um kleine Bäder, die man als Familie oder Paar benutzen kann. Das Essen ist, wie in den meisten Onsen-Hotels, ein echter Genuss. Absolut frisch und vorzüglich zubereitet, und ein Fest für die Augen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s