Feiertag im März

Der Tag des Äquinoktiums/die Frühlings-Tagundnachtgleiche

Seit 1948 wird er um den 21. März gefeiert. Es gibt 2 Tage pro Jahr, an den denen Tag und Nacht gleich lang sind. In der Lehre des Buddhismus wird die Woche um diese Tage (drei Tage vor dem Feiertag und drei Tage danach) „Higan“ genannt. Während dieser Woche denken viele Japaner an ihre Vorfahren und besuchen den Friedhof. Am Tag der Tagundnachtgleichen preist man auch die Natur und umsorgt die Lebewesen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s